• Intensiv-Ausbildung zum Claims Handlingmanager – Transport und Logistik

    Intensiv-Ausbildung zum Claims Handlingmanager – Transport und Logistik

    SCHWERPUNKTE:
    Tag 1 – Transport‐und Logistikrecht aus der Praxis
    Tag 2 – Versicherungen, Versicherungsrecht, Claims Handling

Inhalt

Die Ausbildung fokussiert auf die praxisgerechte Vermittlung von Transport- und Versicherungsrecht. Darauf aufbauender Schwerpunkt ist der praktische Erwerb der Fähigkeit, Claims zu beurteilen, Schäden abzuwickeln und Risikovorsorge zu treffen. Eine Abschlussprüfung stellt das Verständnis der Thematik sicher.
Spezialliteratur ist im Paket inbegriffen!

Seminarfolder & Detailprogramm herunterladen (PDF)

CARGO EXPERTS Intensiv-Ausbildung zum Claims Handlingmanager – Transport und Logistik

Ziele des Workshops:

Nach dem Workshop werden Sie in der Lage sein,

  • Schadensfälle anhand von Schadensberichten / Schadensfotos richtig beurteilen zu können,
  • Haftungsfallen zu vermeiden,
  • Lieferantenverträge, Transportverträge, Logistikverträge besser einzuschätzen,
  • Transportprojekte optimal abzuwickeln
  • optimale Schadensabwicklung eigenverantwortlich durchführen zu können
  • eigenständig das Versicherungsmanagement im Zusammenhang mit Schäden im Transport und Logistiksektor abwickeln zu können.

Zielpublikum:

  • spezialisierte Fachkräfte im Speditions- und Frachtwesen
  • Fachkräfte, Juristen, Abteilungsleiter in Versicherungs-und Schadensabteilungen
  • Fachkräfte bei spezialisierten Versicherungsmakler, Transportversicherungen
  • Fachkräfte, die im Schadens- und Versicherungswesen tätig sind

Achtung für Versicherungsmakler und -agenten:

Dieses Seminar ist als Weiterbildung gemäß der IDD-Richtlinie zertifiziert. Nach Absolvierung dieses Seminars erhalten Sie 12 IDD-Stunden.

 

Seminarfolder & Detailprogramm herunterladen (PDF)

Vortragende

Dr. Dominik Schärmer, Rechtsanwalt
Dr. Dominik Schärmer blickt auf eine langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Transport‐ und Logistikrecht zurück. Zahlreiche Mandate haben ihn zu einem ausgewiesenen Spezialisten auf diesem Gebiet gemacht. Die führenden Player in den Bereichen Spedition, Transport und Versicherung vertrauen seit vielen Jahren auf seine Expertise. Viele höchstgerichtliche Leitentscheidungen hat er zu Gunsten der Transportbranche wesentlich beeinflusst. Bei seiner anwaltlichen Tätigkeit greift er regelmäßig auf seinen „Joker“, d.h. auf seine Erfahrung aus der mehrjährigen beruflichen Tätigkeit in verschiedenen Bereichen der Transportwirtschaft sowie als LKW‐Fahrer und gelernter Kfz‐ Mechaniker zurück.

Dr. Christian Spendel, Sachverständiger für Transportwesen
Dr. Christian Spendel war über 15 Jahre in der Geschäftsleitung eines internationalen Transportunternehmens mit Stammsitz in Österreich tätig. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als allgemein beeideteter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Transportwesen agiert Dr. Christian Spendel auch als Präsident der ARGE Logcom “LKW – Friends on the Road”. Diese Verknüpfung aus täglicher Praxis im Transportgeschäft und sachverständiger Expertise lassen einen Spezialisierung auf sehr hohem Niveau zu.

Mag. Lukas Blaschon
Mag. Lukas Blaschon ist Mitarbeiter der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schärmer mit Spezialisierung auf komplexe internationale Streitigkeiten. Insbesondere seine Erfahrung mit großen Schadensfällen, Versicherungs‐ und transportrechtlichen Streitigkeiten macht ihn zum Spezialisten im Bereich Claims‐Handling.

Mag. Alexej Miskovez
Mag. Alexej Miskovez ist ebenfalls Jurist mit Spezialisierung auf Transportrecht und Teil der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schärmer. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in verschiedensten Bereichen der Transportbranche sowie zahlreichen Weiterbildungen in den Bereichen Ladungssicherung, Gefahrgut und EU‐Sozialvorschriften ist Mag. Alexej Miskovez ein erfahrener Navigator zwischen Recht und Praxis.

Termin: 28.04. - 29.04.2022 , 09:00 - 17:00 / Freitag bis 15:30

Ort: WIEN - TRANSPORT COMPETENCE CENTER
Dr. Neumann-Gasse 7, 1230 WIEN

Kosten: EUR 980,00 (exkl. MWSt)