• Schulung für

    Schulung für "Verkehrsposten bei Straßenbauarbeiten" gemäß § 40 Abs 2 StVO!

Schulung von/für „Verkehrsposten bei Straßenbauarbeiten“ gemäß § 40 Abs 2 StVO!

Der Mitgliedsbetrieb des ZVÖ-Zentrum Verkehrssicherheit Österreich, die Firma CE- Dr. Schärmer & Dr. Spendel CargoExperts GmbH (HERMES-Verkehrs-Logistik-Preisträger 2021 als bestes “KMU“) hat sich auf dem Gebiet von Schulungen im Verkehrsbereich spezialisiert. Auf zahlreiche Anfragen an das ZVÖ hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, maßgeschneidert österreichweit Schulungen/Kurse für Verkehrsposten gemäß den Bestimmungen der StVO anzubieten. Die Schulungen werden auf Wunsch auch „In-House“, somit direkt vor Ort, durchgeführt.

Wenn bei Arbeiten auf der Straße nur ein Fahrstreifen befahrbar ist, hat die Behörde unter Bedachtnahme auf die Verkehrssicherheit zu bestimmen, ob und inwieweit der Verkehr durch Hilfsmittel besonders zu regeln ist. Sofern aus Gründen der Verkehrssicherheit keine erheblichen Bedenken entgegenstehen, kann die Behörde nach § 40 StVO mit einer solchen Regelung des Verkehrs ein mit der Durchführung der Straßenbauarbeiten betrautes Unternehmen beauftragen. Diese Aufgabe darf nur von geeigneten Verkehrsposten übernommen werden. Der Kurs dient dazu, den vorgesehenen Verkehrsposten das zur sicheren Verkehrsregelung erforderliche theoretische und praktische Wissen zu vermitteln.

 

Schulungsinhalt:

  • Grundsätzliches zur Verkehrsregelung auf Baustellen
  • Rechtsgrundlagen
  • Verkehrsregelung durch Verkehrszeichen, Lichtsignalanlagen und Personen; inkl.:

o             Verkehrsregelung mit Signalscheiben / Handzeichen

o             Verkehrsregelung durch eine oder mehrere Personen

o             Verhalten und Befugnisse

o             Schutzausrüstung

  • Gefahren
  • sonstige wichtige Verkehrsvorschriften (Auswahl)
  • Fallbeispiele

 

Leitung: ein Fachtrainer der CE- Dr. Schärmer & Dr. Spendel CargoExperts GmbH

Dauer: 4 Unterrichtseinheiten

Kosten: abhängig vom Package (Anzahl der Teilnehmer und Ort der Schulung)- SONDERRABATT für die Mitgliedsbetriebe des ZVÖ

Abschluss: bei positiver Abschlussprüfung – Ausweis vom zertifizierten Unternehmen zum Nachweis der abgelegten Überprüfung

Teilnahmevoraussetzungen:

  • 21. Lebensjahr,
  • ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (B1 oder besser)
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B seit mindestens drei Jahren

 

Für die Bundeshauptstadt Wien kann eine erweiterte Version des Kurses (Kursdauer 6 Übungseinheiten) als Ausbildung von Verkehrsregelungsorganen gemäß § 97 Abs 3 StVO abgehalten werden. Die Dr. Schärmer & Dr. Spendel CargoExperts GmbH ist von der Stadt Wien zur Abhaltung solcher Kurse ermächtigt.

In Kooperation mit dem ZVÖ Zentrum Verkehrssicherheit Österreich www.zvoe.at!